TOP

Jerusalema-Challenge

Auch wir haben in dieser schweren Zeit versucht unsere Kameradschaft zu beleben und uns kurzerhand entschieden, ebenfalls an der mittlerweile berühmten „Jerusalema-Challenge“ teilzunehmen. Für uns war die Challenge ein Lichtblick in dieser tristen Zeit und hat uns ins den Übungsstunden so manches Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Kameradschaftlich gesehen ein voller Erfolg.

Ein besonderer Dank gilt der Familie Kogler für das zur Verfügung stellen der Anlagen und Gerätschaften auf der Simonhöhe, unserem Kameramann Johann „Hansi“ Gasser für sein Talent und seine Zeit, allen teilnehmenden sowie unterstützenden Kameradinnen und Kameraden als auch unserer Jugendfeuerwehr.