TOP

Brandeinsatz

Ein Kaminbrand gegen Mittag des 18. Februar war die Ursache für die Alarmierung der FF-St.Urban. Kurz vor 14 Uhr wurden wir von der FF Glanegg-Maria Feicht mit der Einsatzmeldung B2, Brand Kamin/Rauchfang nach Rottendorf nachalarmiert.

Am Einsatzort angekommen, bekam unser Atemschutztrupp vom Einsatzleiter den Befehl sich auszurüsten und über das Dach den Brand unter Kontrolle zu bringen. Durch die Hitze gerieten Zwischenwände- und decken in Brand. Die Aufgabe unseres Atemschutztrupps war die Öffnung der Dachhaut, die glosenden Dachlatten mittels einer Motorsäge zu entfernen und so den Brand gezielt zu bekämpfen.

Im Einsatz standen KLF-A, KRFS-A St.Urban mit insgesamt 12 Feuerwehrleuten, KLF-A, KRFS, RLFA 2000 der FF Glanegg-Maria Feicht mit 13 Feuerwehrleuten, Polizei und Rauchfangkehrer.