TOP

Jahreshauptversammlung 2014

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2014

 

 

Am Samstag, dem 8.3.2014 wurde im Gasthaus Krassnig inZwattendorf die diesjährige

Feuerwehr-Hauptversammlung abgehalten.

Als Ehrengäste konnten begrüßt werden:

 

Bürgermeister Rauter Dietmar

Brandrat Konrad Rudolf Bezirkskdt.Stv.

FF-Kommandant von Glanegg, Zeppitz Heinz,

Hochwürden Pfarrer Josef Suntinger

Ehrenkommandant Mandl Hans-Peter

Polizeikommandant-Stellvertr.Glanegg Maneth Stefan

 

begrüßen.

 

 

Auszug aus dem Bericht des FF-Kommandanten Winkler Rudolf:

 

Derzeitiger Aktivstand:    39 Mann

Mitglieder auf Probe:           2 Mann

Reservestand                        5 Mann

Altkameraden                     18  Mann

 

 

Im Jahr 2013 rückte die FF St. Urban zu 7 Bränden; 28 technischen Einsätzen und 35 Übungsfahrten aus. Mit den Feuerwehrfahrzeugen wurden im vergangen Jahr  insgesamt 5491 km Einsatz und Übungskilometer zurückgelegt. Die tech.Einsätzen im Jahr – 2013 waren vor allem durch den starken Winter –freimachen von Wegen  – Pump- u. Straßenreinigungsarbeiten – Wassertransporte – Autobergungen und Tierbergungen aus Güllegruben geprägt.

 Hervorzuheben vor allem der Großbrand in Glantschach Liebenfels (Sägewerk). Hier erhielt die FF St. Urban großes Lob für die beste Wasserförderung bzw. Wasserwerfereinsatz (einziger von St.Urban)von allen Feuerwehren.

 

Folgende Kameraden haben im Jahr 2013 an Weiterbildungskursen teilgenommen:

Kraschl Mario, Merva Stefan u. Scheiber Erwin jun.,ÖAMTC Fahrsicherheitstraining;

Klampfer Stefan, Kogler Gerald u. Reicher Roland – Seminar Menschenführung.

 

 

FF.Kdt.Stellvertreter Kogler Ewald

 

Dankt allen Kameraden für die regen Übungsteilnahmen im Jahr 2013.

Im Frühjahr finden  in St. Urban die nächsten Bezirksleistungsbewerbe statt.

Es werden 2 Mannschaften aus der Feuerwehr St. Urban teilnehmen.

 

Es erfolgte die Ehrungen der Kameraden, die alle 12 Übungen besuchten

Fresenberger Patrick

Reicher Roland

Klampfer Stefan

Kraschl Gerhard

 

 

Vereidigung mit Gelöbnisformel  durch Bürgermeiser Rauter Dietmar

 

Plieschnegger Martin und Kraschl Manuel

 

 

BEFÖRDERUNGEN

Übergabe der Dienstgrade durch Bürgermeiser Rauter Dietmar und

Kdt. Winkler Rudolf

Plieschnegger Martin Feuerwehrmann

FM

Kraschl Manuel Feuerwehrmann

FM

Fresenberger Patrick Hauptfeuerwehrmann

HFM

   

 

   

 

 

 

EHRUNGEN

LM Klampfer Stefan 20 Jahre

 

HFM Schellander Peter 40 Jahre

 

HFM Maier Reinhold sen. 60 Jahre

 

nicht anwesend waren  

 

HV Blattnig Günther 50 Jahre

 

HFM Kraschl Johann sen. 65 Jahre

 

HFM Manesinger Franz 65 Jahre

 

HBM Scheiber Erwin sen. 65 Jahre

 

HFM Dir. Tellian Herbert 65 Jahre

 

HFM Scheiber Johann 65 Jahre

 

 

Übergabe der Ehrenurkunden durch Kdt. Winkler Rudolf.

 

Bild kommt von Dreschl Alexander

 

Herr Klampfer erhält Maschinistenabzeichen in Eisen.

 

 

Ansprache Bürgermeiser Rauter Dietmar:

Dank an Kameraden  die 12-mal die FF-Übungen mitgemacht haben.

Dank an allen Feuerwehrkameraden und sonstigen Helfern für die  freiwilligen Arbeitsstunden im vergangenen Jahr. Besonderen Dank auch an Herrn Dreschl Alexander für die Fotos (Album) sowie Herrn Gasser Johann DVD Anfertigung. Für die Jugendfeuerwehr wurden im vergangenen Jahr 2460 Stunden aufwendet. Höhepunkt im vergangenen Jahr waren die Landesmeisterschaften in Feistritz /Drau sowie die Jugendolympiade in St.Urban.  Aus der Jugendfeuerwehr sind in den letzten 2 Jahren mit Kraschl Manuel, Schneider Alexander und Gütl Marcel 3 Jugendliche in den aktiven Stand der FF St.Urban übergetreten.

 

Anschließend erfolgte eine Filmvorführung über die FF Jugendolympiade in St.Urban

 

Es folgten noch Ansprachen von Herrn Pfarrer Josef Suntinger, BR Konrad Ludwig, OBI Zeppitz Heinz Kdt. Glanegg, sowie Polizeikommandant Maneth.